schnaq

schnaq – die Alternative zu Slido & Mentimeter

Zeichnenfunktion, automatische Mindmap, ausschließlich deutsche Server & mehr – schnaq bietet viele Vorzüge

Mit denen haben wir schon geschnaqqt

schnaq, Mentimeter & Slido im Vergleich

Beliebig viele Diskussionsebenen (ermöglicht Peer-to-Peer Learning)
Einbettung als iframe
Anpassbare Einbettungen
KI-Auswertung
Automatische Mindmap
Ausschließlich Server in Deutschland
Schnellaktivierung über Törööö-Button
Automatische Fragenerkennung
Theming
Wissenskarten
Live-Polls
Live-Q&A
Beitragsbewertungen
Teilnahme ohne Account
Teams
Bilder hochladen in Beiträgen
Teilnahme per QR Code
Direktlink zu den Beiträgen
Diskussionsexport als Textdatei

Integration

Einbettung als iframe
Modulare Anpassungen
Theming
Benutzergruppen
Ausschließlich Server in Deutschland
Native Plugins für O365-Produkte

Bedienung

Automatische Fragenerkennung
Teilnahme ohne Account
Bilder hochladen in Beiträgen
Teilnahme per QR Code
Direktlink zu den Beiträgen
Moderationsfeatures

Features

Beliebig viele Diskussionsebenen
Live-Zeichenfunktion
Automatische Mindmap
Schnellaktivierung
Wissenskarten
Live-Polls
Live-Q&A
Beitragsbewertungen
Bilder hochladen
KI-Auswertung

Was zeichnet schnaq als Alternative zu Slido & Mentimeter aus?

Schnaq ist die All-in-One-Lösung, um Events, Diskussionen und Lehrangebote interaktiver zu gestalten. Ob als Plattform für asynchrone Gruppendiskussionen oder für Publikums-Interaktionen während Online- und Offline-Events: schnaq vereinigt sehr viele Funktionen in sich, für die du anderswo mehrere Apps parallel nutzen müsstest.

Im Vergleich zu Slido und Mentimeter bieten wir unter anderem:

  • Eine Zeichnenfunktion
  • KI-Auswertungen und eine automatische Mindmap aller Beiträge
  • Die Möglichkeit zum Bilderupload
  • Einen Schnellaktivierungsbutton
  • Wissenskarten
  • uvm.

Außerdem bauen wir anders als Slido und Mentimeter zu 100 % auf deutsche Server. Dabei erfüllen (und übererfüllen) wir die Vorgaben der DSGVO und schützen ihre Daten sicher vor Zugriffen Dritter. Wir sagen der Datenkrake den Kampf an!

Für welche Use-Cases ist schnaq womöglich besser geeignet?

Zunächst möchten wir unserer Konkurrenz ein Lob aussprechen: Slido und Mentimeter bieten gute Lösungen und eignen sich für bestimmte Use-Cases hervorragend.

Slido brilliert insbesondere durch die Zahl der nativen Plugins, während Mentimeter sehr viele detaillierte Features für das Erstellen von Umfragen liefert.

Bei schnaq glauben wir jedoch daran, dass wir dabei helfen können, für Anwender aus dem Bildungsbereich oder in Firmen die Zahl der genutzten Apps effektiv zu reduzieren – ohne dabei Kompromisse bei der Funktionalität eingehen zu müssen!

Aus diesem Grund bieten wir viele Features, für die du ansonsten mehrere andere Apps parallel nutzen müsstest.

Die moderne Art zu schnaqen

interactive

Interaktiv

Binde Teilnehmer:innen in Online- und Offline-Events mit ein. Schnaq macht den Einstieg in eine laufende Diskussion maximal einfach

Einfach

Keine Anleitung oder Anmeldung notwendig. Schnaq ist so designt, dass alle Teilnehmer:innen den Link anklicken und direkt loslegen können!

Sicher

Schnaq ist zu 100 % DSGVO-konform und geht sogar über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus. Wir sagen den Datenkraken den Kampf an!

modern_man

All-in-One

Umfragen, digitales Whiteboard, Bilderablage, Diskussionsplattform & mehr in einem? Vergiss den App-Urwald: Du brauchst nur schnaq!

Einladend

Aktiviere deine Teilnehmer:innen mit einem Klick. Sofort ist jeder dabei, um etwas beizutraegen.

Integrierbar

Schnaq ist fleixbel und einfach in praktisch jede IT-Umgebung integrierbar. Wir helfen dir gerne dabei.

Digitalisiere Events, Lehrangebote & Diskussionen mit schnaq

„Mit schnaq konnte ich zum ersten Mal eine Diskussion als Hausaufgabe aufgeben. Meine Schülerinnen und Schüler haben mit schnaq auch sichtlich Spaß gehabt.“
Hanio
David Hanio
Lehrer
„Wir konnten durch schnaq auch bei online stattfindenden Veranstaltungen Diskussionen und Austausch zwischen den Studierenden anregen, was den Lehrerfolg maßgeblich beeinflusst hat.“
frauke_picture.webp
Frauke Kling
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Das bietet schnaq

Finde schnell raus, was deine Schüler:innen über ein Thema denken. 

 

Ideen sammeln, gucken worüber die Schüler:innen sprechen und einfach visualisieren.

Sammle die häufigsten Fragen deiner Klasse und lasse schnaq bei der Beantwortung helfen!

Online Unterricht ist angesagt? Die schnaq Schnellaktivierung hilft deine Schüler:innen mit Gamification bei der Stange zu halten.

Gestalte das Aussehen deiner schnaq-Räume nach deinen Vorlieben, oder direkt mit deiner Klasse zusammen. Damit sich alle wohlfühlen.

Wenn deine Schüler:innen diskutieren, generiert schnaq automatisch Mindmaps. So finden sich alle schnell zurecht in der Diskussion. Auch perfekt fürs Brainstorming!

Schnaq ermöglicht deinen Schüler:innen zu diskutieren – und zwar von überall. Diskussionen als Hausaufgabe? Kein Problem!

Die Ergebnisse werden von einer K.I. als Mindmap aufbereitet und zusammengefasst.

Damit du auch den Überblick behältst, werden alle deine schnaqs in deinem persönlichen Bereich organisiert. Hantieren mit Links war gestern.

Warum das Rad neu erfinden? Binde schnaq Räume in alle gängigen LMS ein. Du weißt nicht wie? Mit der interaktiven schnaq Academy wirst du Schritt für Schritt dabei begleitet!

Als Lehrer:in sollst du natürlich die Zügel in der Hand haben. Vielfältige Moderationsoptionen erlauben es dir, deine schnaq Räume einfach zu verwalten.

Melde dich für den schnaq Newsletter an und erhalte regelmäßig Updates, Tipps und mehr!

Von Lehrenden für Lehrende

Schnaq wurde von drei Dozierenden gegründet, denen bestehende Software nicht interaktiv und nicht modern genug war. 

Zusammen besitzen Alexander, Christian und Michael über 20 Jahre Lehrerfahrung und wurden für mehrere Lehrpreise nominiert und ausgezeichnet.

Aus dieser Erfahrung heraus haben sie es sich zum Ziel gemacht, mit schnaq eine Softwareplattform zu entwickeln, die interaktive, digitale und moderne Lehre ermöglicht. Ohne mit etlichen verschiedenen Apps hantieren zu müssen. Und ohne Kompromisse beim Datenschutz.

Mit freundlicher Unterstützung von