Wissen strukturieren mit schnaq – So werden alle im Team synchron

Wissen strukturieren mit schnaq – So werden alle im Team synchron


Jedes größere Unternehmen trifft eher früher als später auf das Problem, dass wichtiges Wissen nur lokal bei einem Teil des Teams verbleibt. Gerade beim verteilten Arbeiten fehlt dann auch schonmal das lockere Gespräch an der Kaffeemaschine oder in der Kantine, bei dem wichtige Informationen sich gerne verbreiten. Kleines Beispiel, was sicherlich viele kennen: Das Unternehmen hat für alle Aufgaben eine Menge an Software gekauft. Nicht alle bekommen das mit oder verstehen den Vorteil der neuen Prozesse und schon bilden sich Parallelwelten. Nichts passt mehr zusammen und Frust entsteht.

Das Problem lässt sich zum Glück mit schnaq lösen. In diesem Fall könnte man zum Beispiel einen schnaq anlegen, mit dem Thema “Welche Tools sollten wir innerhalb des Teams nutzen?”

Jetzt kann erstmal jede:r – ganz wie im Brainstorming – Vorschläge einbringen. Wahrscheinlich nennen alle erstmal die Tools, die sie selber nutzen.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Jederzeit können entweder Gründe warum Kolleg:innen etwas unterstützen oder ablehnen hinzugefügt werden. Auch darauf kann man jetzt bei Bedarf reagieren, und so weiter. Um den Überblick nicht zu verlieren, kann man jetzt jederzeit auf die Mindmap klicken um sich den aktuellen Stand, fein säuberlich organisiert, anzuschauen.

Die Mindmap kann auch genutzt werden, um das Ergebnis am Ende zu kommunizieren. Der:die Chef:Cheffin des Teams wäre zum Beispiel sicher interessiert. Sollten neue Kolleg:innen zum Team stoßen, ist das Ergebnis der Diskussion auch ein guter Startpunkt für das Onboarding in die Prozesse. Und auch wenn man sich in einigen Monaten fragt, warum man X eigentlich so macht, kann man das schnell nachschlagen und es verstehen.

Und natürlich könnt ihr über alles wichtige Diskutieren, nicht nur Software. Steht eine Entscheidung mit mehreren Stakeholdern an? Diskutiert über ein paar Tage im Vorhinein mit schnaq und staunt wie kurz und angenehm das Meeting am Ende wird. Probiert’s einfach mal aus und schreibt uns eure Meinung unter info@schnaq.com

Hier könnt ihr euch den schnaq aus den Screenshots auch live in Action anschauen: schnaq.com – Beispielschnaq


Schreibe einen Kommentar